Flugangst

Startseite>Flugangst
Flugangst2020-01-30T12:11:57+01:00

Flugangst überwinden

„Die meisten Flugzeuge kommen an…!“

Die Situation -> Hannover- Kapstadt -> 14 Stunden Flugzeit

Und da ist noch die junge Frau, Tanja*. Tanja will unbedingt ihre beste Freundin Steffi, die in Kapstadt lebt, besuchen. Ihre große Flugangst verhindert jedoch bisher diese lange Reise. Ein Flug von Hannover nach Kapstadt dauert 14 Stunden.

Das Coaching -> Klopfen gegen Flugangst

Tanja bucht eine Coachingstunde bei mir. Ich arbeite mit Klopfen, auch Tapping genannt. Ich sage gern Happy Tapping, da die Menschen danach meist glücklicher sind als vorher. Beim Klopfen spielt es keine Rolle, ob die Angst eine konkrete Ursache hat oder scheinbar grundlos da ist. Manche Menschen haben einfach Flugangst, obwohl sie noch nie in ihrem Leben geflogen sind.

Wir schauen uns gemeinsam an, welche Gefühle in diesem Moment da sind und klopfen ein Gefühl nach dem anderen, bis die Angst verschwunden ist. Klingt ein bisschen verrückt und zu einfach? Ich kann deine Skepsis gut verstehen – buche doch einfach ein #Schnuppercoaching bei mir, dann kannst du dich persönlich überzeugen. Häufig ist es nur unser Kopf, der nach komplizierten Techniken verlangt.

Bei Flugangst spielt natürlich oftmals die Angst vor einem Absturz eine große Rolle. Die meisten Flugzeuge kommen an, ist ein Satz, den Menschen mit Flugangst oftmals hören; leider hilft dieser Satz ihnen überhaupt nicht, ihre Angst zu besiegen. Ängste sind nun einmal emotional und lassen sich mit rationalen Argumenten nicht lindern.

Wir beginnen das Klopfen also mit der Angst abzustürzen. Nach und nach kommen dann meist weitere Gefühle zum Vorschein. Bei Tanja entdecken wir noch die Angst vor dem Kontrollverlust, da sie das Flugzeug nicht selbst steuert. Auch Platzangst spielt eine Rolle. Außerdem ist ihr immer schlecht beim Fliegen. Sie hat Sorge, dass sie sich übergeben muss. Allein der Gedanke daran ist ihr einfach nur peinlich.

Resultate erleben

Eine Stunde und ein paar Klopfrunden später: Sie geht mit einem Lächeln und ist sehr erleichtert, doch der Flug ist erst in ein paar Wochen. Wir nutzen die Zeit für eine weitere Coaching-stunde, um noch einige Aspekte zu bearbeiten, die im Anschluss an die erste Stunde aufgetaucht sind. Natürlich zeige ich ihr auch ein persönliches Notfallprogramm, damit sie sich selbst helfen kann, falls sich doch spontan beim Fliegen noch Ängste zeigen sollten.

Danach ist Tanja bereit für den langen Flug. Gespannt warte ich am Tag ihrer Reise auf eine Nachricht von ihr.

Happy End -> Tanja fliegt nach Kapstadt

Tanja ruft mich fröhlich aus Kapstadt an. Ihre Worte: „Das wird nicht mein Lieblingsverkehrsmittel, aber es hat alles gut geklappt und ich kann jetzt die Zeit mit meiner Freundin genießen.

*zum Schutz der Privatsphäre der Menschen habe ich ihre Namen verändert.

Häufige Fragen zum Thema Flugangst

Muss ich daran glauben?2020-01-16T17:13:55+01:00

Die Klopftechnik ist keine Glaubensfrage, sondern sie beruht auf der Stimulation der Meridiane- der Energiebahnen der Menschen. Es ist okay, wenn du daran glaubst, notwendig ist es aber nicht.

Du bist beim Fliegen ja nicht bei mir, was kann ich tun, wenn ich doch akut Angst bekomme?2020-01-16T17:14:17+01:00

Du bekommst von mir eine kleines Notfallprogramm mit, das du in einer akuten Situation nutzen kannst.

Mein Flug geht erst in ein paar Monaten, wann soll ich zu dir kommen?2020-01-16T17:14:34+01:00

Sinnvoll ist es, wenn wir frühzeitig einen Coachingtermin vereinbaren. Je früher du dich von der Angst lösen kannst, umso größer ist die Vorfreude auf die Reise.

Spreche mich jetzt an für ein Schnupper-Coaching oder eine Erstberatung passend zu deinen Bedürfnissen!

Jetzt kontaktieren